Vasektomie in Polen

Eine Vasektomie ist ein (umkehrbarer) mikrochirurgischer Eingriff zur Sterilisation des Mannes. In den USA und vielen anderen Ländern zählt sie zu den gebräuchlichsten Verhütungsmethoden, und mit einer Effektivität von 99,9% zu den sichersten überhaupt. Der Eingriff selbst ist unkompliziert und gut verträglich. Durch Vasektomie sterilisierte Männer erleben keine negativen Auswirkungen auf ihr Geschlechtsleben. Nur ihre Samenflüssigkeit enthält halt keine Spermien.

Vasektomie in Polen

Die No-Scalpel-Methode ist eine der zwei am weitesten verbreiteten Methoden zur Durchführung einer Vasektomie und wird von den meisten Ärzten empfohlen. Hierbei wird die Hautöffnung per Dehnung einer winzigen Punktierung erzeugt. Es gibt keinen Einschnitt, der anschließend vernäht werden müsste. Diese Technik erhöht nicht nur den Komfort des Patienten während des Eingriffs, sondern reduziert auch das Risiko von Blutungen oder Infektionen. Die Operationsnarbe ist praktisch unsichtbar. Am 30. Juni des laufenden Jahres haben wir, nach acht Jahren klinischer Erprobung, eine neue Methode unter dem Namen „Total Vasectomy“ (TV) eingeführt. Worin unterscheidet sich TV von einer herkömmlichen No-Scalpel-Vasektomie? Bei der TV wird ein mehrere Millimeter langes Teilstück der Samenleiter entfernt, und diese dann im Bereich der Schnittstellen sowohl verödet als auch mit einem nicht-resorbierbaren Faden abgebunden, um einer Rekanalisierung doppelt vorzubeugen.

- Verlässlichkeit – die effektivste aller modernen und allgemein zugänglichen Verhütungsmethoden
- Sorgenfreiheit – keine Angst mehr vor einer ungewollten Schwangerschaft
- Erhöhte Qualität des Geschlechtslebens
- Verbesserung des Ehelebens
- Verbesserte Gesundheit der Partnerin
- Erhöhte Lebenserwartung bei sterilisierten Männern
- Verbesserung der Partnerbeziehung um 78%
- Eingriff ohne Vollnarkose, ohne Schmerz, ohne Skalpell
- Das gute Gefühl, in Sachen Schwangerschaftsverhütung die Verantwortung übernommen zu haben.

Wir führen unsere Behandlungen grundsätzlich nur in medizinischen Einrichtung höchsten Standards durch, die über die nötige Ausstattung verfügen, um unseren Patienten höchste Sicherheit und höchsten Komfort zu garantieren.

Unter der folgenden Adresse vereinbaren wir Ort und Termin der Behandlung, unabhängig davon, wo diese letztendlich durchgeführt werden soll.

Centrum Planowania Rodziny
ul. Kazachska 5/U1
02-999 Warszawa-Wilanów

22 626 33 33
rejestracja@wazektomia.com

Bei einer No-Scalpel-Vasektomie dauert der Eingriff in der Regel lediglich 7-10 Minuten. Bei anatomischen Besonderheiten im Verlauf der Samenleiter, kann die Operation allerdings auch schon einmal 25 Minuten dauern. Meist aber verbringt der Patient nur etwa eine halbe Stunde im Behandlungszimmer, wobei Vorbereitungen, das Unterzeichnen von Dokumenten, und Arztgespräche vor und nach der Behandlung die meiste Zeit in Anspruch nehmen.

Nach einer Vasektomie sind Vorsicht und eine schonende Lebensweise über einen Zeitraum von 7 Tagen geboten, da der Patient in den ersten Tagen nach dem Eingriff leichte Schmerzen bzw. ein gewisses „Ziehen“ empfinden kann.

Im Vergleich zu anderen Verhütungsmethoden bietet die Vasektomie die größte Sicherheit vor einer ungewollten Schwangerschaft. Mit einer Effektivitätsrate von 99,9% wird sie gerade von Paaren gewählt, die hohen Wert auf eine besonders zuverlässige und dauerhafte Verhütung legen.

Wo operieren wir
KATOWICE
WROCŁAW

DR SIWIK

14.1015.10
ZIELONA GÓRA